Alles spricht für einen Dachs.

Umweltfreundlichkeit

Umweltfreundlichkeit

Ein Dachs ist der sinnvollste Beitrag zum Erhalt unserer Umwelt. Denn jeder einzelne Dachs Besitzer produziert im Jahr bis zu 47.000 kWh Strom und erspart unserer Umwelt dabei bis zu 20 Tonnen CO2. Die dezentrale Stromproduktion mit der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist die Antwort auf die Energiefragen von heute und morgen.

Unabhängigkeit

Ein Dachs im Keller ist aber nicht nur ökologisch sinnvoll, er ist auch Ihre Unabhängigkeitserklärung an Ihren Energieversorger. Während Stromzahler das Vermögen der Kraftwerksbesitzer vermehren, investieren Dachs Besitzer in ihr Eigentum. Und machen sich somit weitgehend unabhängig von der Entwicklung der Strompreise.

Wirtschaftlichkeit

Beim Heizen eigenen Strom zu produzieren hat Vorteile für jeden Immobilienbesitzer. Ein Dachs lohnt sich, denn er senkt die laufenden Kosten, beschert Ihnen laufende Einnahmen und steigert den Wert Ihrer Immobilie. Das macht ihn auch aus ökonomischen Gründen zu einer exzellenten Wahl.

Nachhaltig wirtschaften

Unternehmer sprechen für den Dachs:

Weil wir nicht nur nachhaltig wirtschaften, sondern auch heizen.

Drastisch reduzierter CO2-Ausstoß.

Aus ökologischer Sicht ist der Dachs eine sinnvolle Investition in die Welt unserer Kinder und Enkel. Denn ein Dachs stößt 50 % weniger CO2 aus, als bei der getrennten Erzeugung von Strom und Wärme in Deutschland üblich ist.

Sonne, Wind und KWK.

Die Kraft-Wärme-Kopplung ist heute die dritte Kraft im Bunde und somit die perfekte Ergänzung der alternativen Energieerzeuger. Seine Vorteile:  der Dachs ist – unabhängig von Wind und Wetter – immer im Einsatz, wenn er gebraucht wird. Genau dort, wo er gebraucht wird.

Dezentrale Stromerzeugung.

Wenn mehr Strom auf dezentrale Weise mit der Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt würde, wäre ein Abschalten von Atom- und Kohlekraftwerken viel schneller möglich. Wenn wir alle zusammen unseren eigenen Strom produzieren, kann die Energiewende gelingen.

Ein sinnvoller Beitrag zum Erhalt unserer Umwelt.

Wie es um unser Klima steht und wo die Ursachen dafür liegen, weiß heute jedes Kind. Der viel zu hohe Verbrauch an Primärenergie und der unkontrollierte Ausstoß an CO2 machen nicht nur dem Geldbeutel, sondern auch der Umwelt zu schaffen. In den meisten Elektrizitätswerken entsteht als Abfallprodukt der Stromerzeugung Wärme, die ungenutzt bleibt. Der Dachs hingegen nutzt diese Wärme zum Heizen, verbraucht 1/3 weniger Primärenergie und erzeugt dabei 50 % weniger CO2, als bei der getrennten Erzeugung von Strom und Wärme in Deutschland üblich ist. Als Stromkäufer beim EVU zahlen Sie mit dem Strompreis also auch für Energie, die Sie gar nicht bekommen: zum Beispiel für Wärme, die in Kühltürmen vernichtet wird. Oder auch für Energie, die auf langen Transportwegen einfach verloren geht. Der Vorteil des Dachs: Dezentrale Energieerzeugung bei Ihnen im Heizungskeller. Die Kraft-Wärme-Kopplung ist die perfekte Form der Energieerzeugung für die sich auf alternative Energien ausrichtende Versorgungsstruktur in Deutschland.

Ein Dachs optimiert Ihren ökologischen Fußabdruck.

Jeder einzelne Dachs erspart unserer Umwelt viele Tonnen CO2 pro Jahr. Für immer mehr Immobilienbesitzer ein Grund, ihren Strom selbst zu erzeugen.

Visionäre sprechen für den Dachs:

Weil wir unsere Energiekosten selbst managen.

Gelebte Unabhängigkeit.

Energiesparhaus

Wer eine Immobilie besitzt, weiß bereits, wie gut es sich anfühlt, unabhängig zu sein. Ein Dachs perfektioniert dieses Gefühl der Freiheit. Dachs Besitzer erfüllt es mit Stolz und tiefster Zufriedenheit, sich selbst mit Strom und Wärme zu versorgen.

Steigende Energiekosten?

Ohne den Dachs! Unabhängigkeit – das ist auch das gute Gefühl zu wissen, dass einem steigende Strompreise nur noch wenig anhaben können.

Mit dem Dachs wird E-Mobilität umsetzbar.

An der eigenen „grünen“ Dachs Steckdose für wenige Cent Strom zu tanken ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Ob E-Bike oder Elektroauto: Für Dachs Besitzer ist der Dachs auch die eigene Tankstelle und steigende Strompreise sind kein Thema.

Regionale Erzeugung macht auch bei Strom mehr als Sinn.

Der Trend geht nicht nur bei Obst und Gemüse zurück zur nachhaltigeren regionalen Erzeugung. Auch die Produktion von eigenem Strom liegt voll im Trend. Nicht nur, weil es unabhängiger von den großen Energieversorgern macht und damit von steigenden Energiepreisen. Sondern auch, weil man das gute Gefühl hat, ganz genau zu wissen, wo der eigene Strom herkommt.

Dachs Landwirt

Kluge Rechner sprechen für den Dachs:

Weil mir mein Dachs mehr einbringt, als er kostet.

Langfristig mehr fürs Geld.

Bei der Planung einer neuen Heizanlage hat man die Wahl: Investiert man in eine auf den ersten Blick günstige
Lösung oder in eine moderne, umweltfreundliche stromerzeugende Heizung wie den Dachs? Wenn man
einen Zug weiter denkt, schneiden „günstige“ Heizungen, die nur heizen können, stets deutlich schlechter ab.

Die Wertsteigerung für Ihre Immobilie.

Energieeffizienz

Ein Dachs ist die effiziente Art der Haussanierung. Ein Dachs kann sogar aus schlecht gedämmten Häusern (wie beispielsweise Altbauten) Niedrigenergiehäuser machen. So können selbst denkmalgeschützte Gebäude Nebaustandard mit Bestnoten im Energieausweis erreichen.

Finanzierung und Leasing.

Rechnet sich

Finanzieren Sie den Dachs mit staatlicher Unterstützung: Die KfW stellt im Auftrag der Bundesregierung zinsgünstige Kredite zur Verfügung. Für Gewerbekunden und Kommunen gibt es den Dachs im Leasing. Die Leasingraten zahlt der Dachs mit den Erträgen aus dem produzierten Strom. Ihr SenerTec Center berät Sie gerne zu Finanzierung und Förderungen.

Vorteile Dachs

  • Der Dachs nutzt die Energie zweimal und versorgt Sie mit Wärme und Strom.
  • Sie produzieren günstigen Strom selbst und sparen Energiekosten. Sie erzeugen Strom dort, wo er gebraucht wird – und zwar genau dann, wenn er gebraucht wird.
  • Der Dachs beschert Ihnen Bestnoten im Energieausweis – und schon ist Ihr Haus mehr wert.
  • Der Dachs beschert Ihnen regelmäßige, staatlich garantierte Einnahmen aus Stromeinspeisungen ins öffentliche Netz und aus der Vergütung für Ihren selbstgenutzten Strom.
  • Als besonders effizientes Heizsystem ist der Dachs für ein günstiges KfW-Darlehen nominiert.
  • Der Dachs befreit Sie von der Energiesteuer.
  • Sie erhalten den vollen Investitionszuschuss aus dem KWK-Förderprogramm.
  • Beratung, Service und Wartung: Die SenerTec Center und Fachbetriebe sorgen dafür, dass Sie sich um nichts kümmern müssen.
  • Die Dachs App für Smartphone und Tablet schafft Überblick und erlaubt Ihnen jederzeit den Zugriff auf Ihren Dachs.
  • Und nicht zuletzt: Sie ersparen unserer Umwelt jedes Jahr viele Tonnen CO2.

Mit über 35.000 installierten Anlagen ist der Dachs Marktführer. Hier finden Sie Referenzobjekte.

Einfach beim Heizen Strom erzeugen: Das geniale Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung.

Ein Dachs eignet sich für fast jede Immobilie. Erfahren Sie mehr über die Produkte.

Sie interessieren sich für einen Dachs? Fordern Sie kostenlos die Broschüre an.

Ihr SenerTec Center berät Sie unverbindlich, welcher Dachs der richtige für Sie ist.